NARRENSCHOPF

Lebendig, farbenprächtig und bildgewaltig

Im Bad Dürrheimer Kurpark gelegen, zeigt das privat geführte, schwäbisch-alemannische Fastnachtsmuseum „Narrenschopf“ unter seinen drei charakteristischen Kuppeln rund 300 Narrenfiguren überwiegend Baden-Württembergs und der Deutschschweiz. Das 1973 errichtete Museum liegt im Zentrum des Vereinigungsgebietes schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte und ist mit einer Ausstellungsfläche von 1.200 qm wohl das größte seiner Art. Seit dem Jahr 2014 ist die schwäbisch-alemannische Fastnacht Teil des bundesweiten Verzeichnisses des immateriellen Kulturerbes.

DAS BIETEN WIR

Museums-App

Unsere App begleitet Sie als Audioguide durch das Museum  und hält darüber hinaus zahlreiche Informationen bereit.

Mehrsprachigkeit

Wir bieten unsere Führungen in deutsch, englisch, französisch und italienisch an. Außerdem berücksichtigen wir gern die speziellen Wünsche Ihrer Gruppe.

Interaktivität

Interaktive und multimediale Elemente wie Mitmachstationen, Ton- und Filmsequenzen sorgen für ein zeitgerechtes Museum.

Führungen für Gruppen

Lassen Sie sich von unserem kompetenten Personal  auf unterhaltsame Weise durch die Welt der Narren führen!

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Samstag 14.00 – 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertags 11.00 – 17.00 Uhr

Am 24.12. und 31.12 ist das Museum
geschlossen.

Führungen und Öffnungszeiten für Gruppen bieten wir natürlich auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten an.

Kontaktieren Sie uns unter info@narrenschopf.de oder über das Kontaktformular im Menüpunkt „KONTAKT“!

PREISE

Einzeleintritte

Erwachsene 6,00 €
Schüler (ab 6 J.) 4,00 €
Studenten, Behinderte 4,00 €
Kinder (bis 6 J.) 1,00 €

Gegen Vorlage der Clubkarte (Gästekarte) oder dem AOK Freizeitpass erhalten Sie 1,00 € Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis. Weitere Kombinationsangebote auf Anfrage.

Gruppeneintritte

Familie (Eltern + Kinder) 13,00 €
Gruppentarif (pro. Erw) 4,50 €
Gruppentarif (pro Schüler) 2,50 €
Gruppentarif (pro Kind) 1,00 €

Gruppentarife ab einer Anzahl von 10 Personen

Führungspreise

Führung (DE) 29,00 €
Führung (EN/FR) 33,00 €
Gruppentarif (pro Schüler) 2,50 €

Teilnehmer: max. 25 pro Gruppe; Dauer: ca. 1-1,5 Std. Die Führungsgebühren verstehen sich pauschal als Zusatz zu den Eintrittspreisen.

FAKTEN ÜBER DAS MUSEUM

10.000

Besucher pro Jahr

300

Narrenfiguren

1.200 m²

Ausstellungsfläche

68

Mitgliedszünfte der VSAN

VEREIN

Der Verein Narrenschopf Bad Dürrheim e.V. wurde 1980 gegründet und übernahm 1981 den Betrieb des Fastnachtsmuseums Narrenschopf von der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim.
Im Jahr 2008 wurde der Verein Narrenschopf nicht nur Betreiber sondern auch Eigentümer des Museums, und ist sich dieser gestiegenen Verantwortung bewusst.

Das Protokoll zur Mitgliederversammlung am 12. März 2016 ist jetzt online!

Die Narrenschopf-App ist online!

Entdecken Sie die faszinierende Welt der schwäbisch-alemannischen Fasnacht und des Museums Narrenschopf mit ihrem Smartphone! Die Narrenschopf-App begleitet Sie nicht nur als Audioguide während Ihres Besuchs im Museum Narrenschopf in Bad Dürrheim., die App bietet Ihnen schon bei der Vorbereitung Ihres Besuchs zahlreiche Informationen über die schwäbisch-alemannische Fastnacht. Neben Deutsch steht die App auch in Englisch, Französisch und Italienisch für internationale Museumsgäste zur Verfügung. Probieren Sie es doch einfach mal aus! Erhalten können Sie die App in folgenden Stores:

 

Buchvorstellung "Toll trieben es die Weiberschaften..." am 06.12. um 19 Uhr

Sehen wir heute Karnevalssitzungen, dann dominieren im Elferrat und in der Bütt die Männer, aber bei den Tanzgarden die Frauen. Hinter den Larven der schwäbisch-alemannischen Fastnacht stecken ebenfalls zumeist Männer. Warum ist das so und was sagt das über die Rolle der Frau in der Gesellschaft aus? Hexen in der Fastnacht sind (fast) immer männlich, im Karneval aber weiblich – was steckt dahinter? Und warum ist ein Mann in Frauenkleidung lustig, eine Frau in Hosen aber nicht? Die Frauen feiern heute mit Begeisterung Fastnacht und Karneval, sie erobern mehr und mehr die Organisationen, gehört ihnen die Zukunft?

Diesen und anderen Fragen geht die Autorin Elisabeth Skrzypek nach, die ihr neues Buch im Narrenschopf vorstellen wird. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit der Autorin ins Gespräch zu kommen und ihr Buch zu erwerben.

Der Eintritt ist frei.

Der neue Narrenbote ist da!

Themenschwerpunkt: Fastnachtsspiele

Der Narrenbote Nr. 40, das Journal der Schwäbisch-Alemannischen Fastnacht, ist ab sofort direkt im Narrenschopf erhältlich.

Alternativ kann er auch online bestellt werden:
5,00 EUR inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage

Wiedereröffnung Museumscafé am 20. Juli

Nach einem Pächterwechsel wird das „Café – Bistro im Narrenschopf“ am 20. Juli 2016 endlich wiedereröffnet. Neben Kaffee, Kuchen, alkoholischen und antialkoholischen Getränken wird die Speisekarte auch Toasts, Salate und kleine warme Gerichte enthalten. Und man darf gespannt sein auf besondere kulinarische Angebote zur Wiedereröffnung!

Die Öffnungszeiten sind:
Dienstag bis Samstag 13 – 18 Uhr
Sonntag und Feiertag 11 – 18 Uhr
Im Sommer je nach Witterung auch länger.

Kontakt für Reservierungen: Helen Losing, E-Mail: helenlosing@hotmail.com, Tel.: 07726 / 939 69 63.

KONTAKT

Haben Sie sonst noch Fragen?
Falls ja treten Sie in Kontakt mit uns!

Museum Narrenschopf 
Luisenstraße 41 
78073 Bad Dürrheim
Telefon: +49 (0) 7726 – 64 92 
Fax: +49 (0) 7726 – 977 602
info@narrenschopf.de

Café – Bistro im Narrenschopf 
Helen Losing
Tel.: 07726 / 939 69 63
E-Mail: helenlosing@hotmail.com

*
*
*
Deine Nachricht wurde verschickt! Danke für das Kontaktieren.
Ups, ein Error ist aufgetreten. Vervollständigen Sie die farbigen Felder um Ihre Nachricht zu verschicken.

UNSER STANDORT