Die Anfänge der Fastnacht liegen im Dunkeln ...

In Kuppel 1 wird die allgemeine Geschichte der Fastnacht von ihrer Entstehung im Mittelalter bis zur gegenwärtigen schwäbisch-alemannischen Ausprägung erzählt. Historische Dokumente können hier ebenso bewundert werden wie Verkleidungen aus unterschiedlichen zeitlichen und räumlichen Fastnachtstraditionen. So wird die Commedia del Arte ebenso beleuchtet wie die Fastnacht im Barock. Auch die vorübergehende Karnevalisierung der Fastnacht im südwestdeutschen Raum des 19. Jahrhunderts wird thematisiert. Auf der Empore werden weiterhin einige Figuren der schwäbisch-alemannischen Fastnacht präsentiert. Ein besonderes Highlight ist hier die Maskensammlung des berühmten Villinger Maskenschnitzers Manfred Merz.

Maskenvitrine

In der Kuppel befindet sich auch das Museumskino, in dem die Besucher mit Hilfe eines Touch-Panels aus diversen Filmen wählen können. Beispielsweise können verschiedene Sequenzen des Bad Waldseer Narrentreffens in 3D betrachtet werden oder eine beeindruckende Film-Animation des Gemäldes „Kampf zwischen Fastnacht und Fasten“ von Pieter Bruegel. Diese ist auch in Einfacher Sprache, in Gebärdensprache und in Englisch verfügbar.

Kino_Bruegel